Eu logo

Eras­mus plus — Ear­ly lnclu­si­on Pro­jekt — Sta­te­gi­sche Part­ner­schaft

 

Das SHFI in Ver­tre­tung durch Mag. Holz­schus­ter nimmt von 1. Okto­ber bis zum 31. März 2018 am Eras­mus plus — stra­te­gi­sche Part­ner­schaft Pro­jekt „Ear­ly Inclu­si­on“ teil.

Die­ses Eras­mus plus Pro­jekt ver­eint Ver­tre­ter aus 7 Län­dern (Öster­reich, Deutsch­land, Ungarn, Maze­do­ni­en, Tür­kei, Groß­bri­tan­ni­en und Luxem­burg)

Ziel des Pro­jek­tes ist es die Inklu­si­on von Kin­dern im Vor­schul­al­ter, wel­che eine Behin­de­rung haben oder von einer Behin­de­rung bedroht sind, zu för­dern.

Fach­kräf­te, wel­che kei­ne for­mel­le Aus- oder Fort­bil­dung im Bereich Inklu­si­on haben, kön­nen durch Infor­ma­ti­ons­blät­ter, soge­nann­te „Brie­fing Packs“ schnell und über­sicht­lich Infor­ma­tio­nen zu ver­schie­de­nen Behin­de­rungs­for­men und –ursa­chen erhal­ten (z.B. föta­les Alko­hol­syn­drom, Früh­ge­bur­ten, Fra­gi­les X Syn­drom, Autis­mus, AD(H)S,…)

Ein Online-Aus­tausch­fo­rum („Inclu­si­on Method Mar­ket“) ermög­licht es, kon­kre­te Erfah­run­gen mit Fach­per­so­nen aus ande­ren Län­dern zu tei­len und von­ein­an­der zu ler­nen.

Die teil­neh­men­den Per­so­nen kön­nen sich das erwor­be­ne Wis­sen und die Kom­pe­ten­zen im Bereich Inklu­si­on einen „Trai­ning Pass­port“ zer­ti­fi­zie­ren las­sen.

Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen:

www.early-inclusion.eu