Das SHFI wird aus Mitteln des Sozialressorts der Steiermärkischen Landesregierung gefördert.

Auszug aus den Statuten:

Vereinszweck und Tätigkeit zur Verwirklichung des Vereinszweckes:
Der Verein „Sozial- und Heilpädagogisches Förderungsinstitut Steiermark“ ist gemeinnützig und ist nicht auf Gewinn ausgerichtet.

Finanzielle Mittel zur Erreichung des Vereinszweckes:

  • Mitgliedsbeiträge
  • Erträgnisse aus Sammlungen und Veranstaltungen
  • Spenden und Schenkungen
  • Förderungsbeiträge und Subventionen
  • Subventionen der Steiermärkischen Landesregierung oder anderer Gebietskörperschaften
  • Teilnehmergebühren

 

Sein Zweck ist:

Die Schaffung von Voraussetzungen, damit beeinträchtigte, verhaltensauffällige und/oder sozial benachteiligte Personen und deren Familien aus sozial- und heilpädagogischer Sicht unterstützt werden können. Die Führung einer Institution, die sich im wesentlichen mit Forschung und Weiterbildung in sozial- und heilpädagogischen sowie in verwandten Disziplinen beschäftigt und diese durchführt (insbesondere im Bereich der INTERDISZIPLINÄREN FRÜHFÖRDERUNG UND FAMILIENBEGLEITUNG), publiziert, dokumentiert und wissenschaftliche Projekte in den genannten Fachbereichen durchführt.

Als Mittel zur Erreichung des Vereinszweckes dienen:

die Führung einer GESCHÄFTSSTELLE
die Führung einer ERWACHSENENBILDUNGSEINRICHTUNG mit angeschlossener Interdisziplinären Übungs- Frühförderung- und Familienbegleitungsstelle [Übungs- IFF-FB Stelle] (Privatakademie für Interdisziplinäre Frühförderung und Familienbegleitung) zur Vermittlung von wissenschaftlicher Lehre und praktischen Bildungsinhalten in Form von Weiterbildungen, Weiterbildungslehrgängen, Seminaren und ähnlichem mehr, als Hauptaufgabe des Vereines und der angeschlossenen ARBEITSSTELLE FÜR INTERDISZIPLINÄRE FRÜHFÖRDERUNG & FAMILIENBEGLEITUNG zur Durchführung der Öffentlichkeitsarbeit und der wissenschaftlichen Begleitarbeit (Fachinhalte) sowie der Kooperation in diesem Fachbereich mit Betroffenen und mit verwandten Einrichtungen im In- und Ausland.